Im Netz der Echs-Stasi-Frau

Der Bundesreptoid hat die Gestaltwandlerin mit dem humanoiden Tarnnamen Anetta Kahane zur Hüterin des Netzes ernannt. Ihren Artgenossen ist sie als I.M. Viktoria bekannt. Lange Zeit konnte das Wesen seine wahre Natur verbergen, doch seit der Machtübernahme von Bündnis 666 / Die Reptoiden verzichtet die Echs-Stasi-Frau immer häufiger auf die kraftraubenden Metamorphosen. Zahlreiche Trojaner hat die Agentin der Dunkelmächte seither in den Reihen der HfD (Humanoiden für Deutschland) installiert und sogar die Bundesvorsitzende durch DNA-Manipulation auf ihre Seite ziehen können. Mehrere willenlose Opfer folgten dem Ruf ihres sirenenhaften Lockgesanges und verirrten sich ins Echsil aus dem es kein Entrinnen gibt.

Die Machtübernahme der Geschuppten wurde von langer Hand im Verborgenen geplant, doch längst ist nicht aller Widerstand gebrochen. Immer wieder können sich wenige Unerschrockene dem Bann der Dämonen entziehen und erwachen in einer alptraumhaften Realität. Überall lauern Fallstricke, die Wege sind voller Stolpersteine, die Wände haben tausend Ohren und Augen, denen nichts entgeht. Ein falsches Wort zur falschen Zeit kann den Untergang bedeuten. Auf der Jagd nach unschuldigen Seelen neigen die blutdürstigen Monster jedoch zu Fehlern, ihre Gier ist unersättlich und kaum ist wieder eine Humaneinheit verspeist, wird Ausschau nach der nächsten gehalten. Im sonst so lebhaften Netz ist es ohrenbetäubend still geworden.

Wird sich die Menschheit aus den Klauen der reptoiden Umklammerung befreien können oder steht das Ende bevor?

…. Fortsetzung folgt …


Quellgrafik by © Raimond Spekking / , via Wikimedia Commons bearbeitet von Reptoi.de